Monatliches Archiv

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen einige wichtige Dokumente zur Verfügung:


1.) TI-Erstattungspauschalen:

In der Anlage 11a im Bundesmantelvertrag BMV-Z sind die Erstattungspauschalen zur Refinanzierung der Telematikinfrastruktur-Komponenten festgelegt. Anhand dieser können Sie bei Ihrer KZV entsprechende Pauschalen beantragen, um sich z.B. den Kaufpreis sowie die Kosten für die Integration der neuen eHealth-Module „ePA“ und „eMP“ erstatten zu lassen.


2.) NEUE PAR-RICHTLINIEN (ab 1.7.21):

Am 30.5.21 tagte der Bewertungsausschuss und beschloss erfolgreich neue BEMA-Positionen. Am 9.6.21 wurden die Softwarehäuser über die Nichtbeanstandung des BMG informiert womit feststand, dass Kassenpatienten ab dem 1.7.2021 ein Recht auf die Behandlung nach den neuen PAR-Richtlinien haben und es trotz der fehlenden Zeit, welche von der Industrie für Entwicklung, Qualitätssicherung und Rollout eine EDV-Lösung benötigt wird, es zu keiner Verschiebung kommen wird. Natürlich arbeiten alle Softwarehäuser so schnell wie möglich, aber bei einer Abfrage des Verband Deutscher Dentalsoftwareunternehmen (VDDS) in Zusammenarbeit mit der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV) hat sich herausgestellt, dass die Softwarefirmen voraussichtlich bis zum 1.10.21 für eine Lösung benötigen werden. Eine entsprechende Stellungnahme finden Sie hier.

Damit die Zahnarztpraxen in Deutschland eine Chance haben, ihre Dokumentation trotzdem digital in der EDV zu erfassen – ohne Formulare erst händisch auszufüllen und dann per Scanner digitalisieren zu müssen – wurden beschreibbare und sogar speziell programmierte PDFen erstellt, welche wir an dieser Stelle gerne allen Zahnarztpraxen zur Verfügung stellen. Diese Formulare dürfen ausschließlich von Zahnärzten verwendet werden und dürfen nicht von Dritten genutzt werden (z.B. Verlagshäusern). Die Dateien sind urheberrechtlich geschützt, so wie die Formulare in Papierform aktuell ausschließlich vom Schützverlag erstellt und vertrieben werden dürfen. Jede KZV kann dort Vordrucke bestellen und anschließend Zahnärzten kostenfrei zur Verfügung stellen. Bitte sprechen Sie Ihre KZV auf diese Vordrucke an und sorgen dafür, dass Sie diese in ausreichender Anzahl in der Praxis vorliegen haben. Sollten Sie über ihre KZV noch keine aktuellen Vordrucke erhalten haben, können Sie die im folgenden aufgelisteten digitalen Varianten nutzen:



  • Blatt 2 als Vordruck, teilweise digital ausfüllbar (außer Zahnschema) – die offizielle KZBV-Ausfüllhilfe für Blatt 2 finden Sie hier



  • CPT-Mitteilung zum Versand an die Krankenkasse für den Fall, dass nach Abschluss der AIT noch eine CPT durchgeführt werden soll


3.) Auslandsversicherte

Das Verfahren zur Behandlung von Patientinnen und Patienten im Rahmen über- und zwischenstaatlichen Krankenversicherungsrechts befindet sich in Überarbeitung und soll zum 1.Oktober 2021 in Kraft treten. Das bisherige Verfahren wird etwas vereinfacht, wobei die in den Praxen etablierten Vorgehensweisen grundsätzlich beibehalten werden. Insbesondere wurde das Verfahren zur Nutzung der Europäischen Krankenversicherungskarte (EHIC) für vertragszahnärztliche Leistungen optimiert und Änderungen, die sich durch den Austritt des Vereinigten Königreiches aus der Europäischen Union ergeben haben, berücksichtigt.




  • Zur weiteren Information erhalten Sie zudem zwei Kurzübersichten, die zu Ihrer Unterstützung gedacht sind:

Über die Schaltfläche „Termin online buchen“ können Sie mit bestimmten Mitarbeitern der Firma DENS einen Termin vereinbaren. Diese Funktion ist neu und noch in der Betatestphase.

Gehen Sie wie folgt vor:

1. Drücken Sie auf „Termin online buchen“
2. Wählen Sie einen „Besuchsgrund“: z.B. „Schulung Upgrade per Fernw. 1h“
3. wählen Sie einen „Behandler“: z.B. „Claudia Röse“

Ihnen werden nun mögliche Termine angeboten und über die Pfeile Vor und Zurück können Sie einfach die Kalenderwoche wechseln.
Schauen Sie wann es ein guter Tag und Zeitpunkt ist und wählen diesen durch einen Klick aus.
Sie bekommen nun den gewählten Termin angezeigt.

Zur Bestätigung Ihrer Auswahl geben Sie bitte folgende Daten ein:

1. Unter Namen geben Sie bitte den vollständigen Praxisnamen und ihre Postleitzahl ein
2. Ihre Mobilfunknummer für die Registrierung und Terminbestätigung
3. Bestätigen Sie noch AGB und Datenschutzerklärung.

und mit einem Klick auf Weiter, buchen Sie Ihren Termin und erhalten zeitnah eine Bestätigungs per SMS.

Tipp: über die Auswahl „Möchten Sie Ihren Termin im Kalender aufnehmen?“ können Sie Ihren Schulungstermin zusätzlich in einige beliebte Kalender eintragen.